Kann ich mit einem VPN zurückverfolgt werden? - 5 Fakten, die Sie vielleicht nicht kennen

Die Verwendung eines VPNs bietet umfassende Sicherheit, indem es Ihre IP-Adresse ändert und Ihren Netzwerkverkehr verschlüsselt. Der Zweck dieses Tools ist es, Ihre Daten privat und sicher vor Schnüfflern im Netz zu halten. Wie bei jeder anderen Aktivität im Internet fragen sich die Nutzer jedoch, ob VPN auch zurückverfolgt werden kann.

Die Besorgnis ist berechtigt, da die Fälle von VPN-Ausfällen zunehmen. Aber keine Sorge, der folgende Artikel kann Ihre Fragen zum Thema "Kann VPN getrackt werden" beantworten.

Kann VPN nachverfolgt werden.png

Tracking bedeutet, die Aktivitäten einer Person zu überwachen. Ähnlich bedeutet Internet-Tracking das Sammeln von Informationen über die Internetaktivitäten. Browser führen dieses Standardverfahren durch, um Ihr Verhalten zu studieren und Ihre Präferenzen zu analysieren, um relevante Inhalte anzuzeigen. Dies geschieht in der Regel, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. 

Internet Tracking.png

Allerdings kann das Internet-Tracking auch für schändliche Zwecke verwendet werden. Deshalb muss man sicherstellen, dass seine Daten nicht verfolgt werden, indem man VPNs oder Proxys verwendet. Für VPN-Benutzer kann dies wiederum die Frage aufwerfen, ob VPN zurückverfolgt werden kann. In diesem Artikel werden Sie die Antwort finden.

Da Sie mit dem Begriff Internet-Tracking vertraut sind, kommen wir nun zum nächsten Teil des Kontextes, nämlich wie und wann diese Websites Sie beim Surfen im Internet verfolgen können. Im folgenden Teil des Artikels werden einige bekannte Web-Tracking-Methoden kurz vorgestellt.

Web-Tracking-Methoden.png

  • IP-Adresse

Ihre IP-Adresse ist für die Websites, die Sie besuchen, immer sichtbar. Websites verwenden die IP-Adresse-Tracking, um den Standort, die Anzahl der Besuche und das Verhalten zu ermitteln, um Ihre Präferenzen zu bestimmen. Wenn Sie jedoch Ihre IP-Adresse mit einem VPN verbergen, kann diese Praxis nicht durchgeführt werden.

  • Web Beacon

Ein Web Beacon ist ein Verfahren, das von Websites oder E-Mails durchgeführt wird, um Ihre Aktivitäten zu verfolgen, indem Sie durch eine Reihe von Seiten gesteuert werden. Die Web Beacons sind diskret, um Ihre Interaktionen mit anderen Websites heimlich zu überwachen.

  • Malware

Einige der Inhalte, die Sie online herunterladen, enthalten Malware, die Ihre Aktivitäten verfolgen und Ihre Daten für böswillige Zwecke stehlen kann. Die Malware verschafft sich unberechtigten Zugriff auf Ihren Gerät und kann Ihr System erheblich beschädigen.

  • Browser-Fingerprinting

Browser-Fingerprinting ist eine weitere Verfolgungstechnik, bei der die Einstellungen Ihres Geräts, die Vorlieben für Suchmaschinen, Browseraktivitäten und Bildschirmauflösung zur Bildung Ihrer digitalen Identität verwendet werden.

  • Cookies

Cookies sind kleine Dateien, die in Ihrem Browser gespeichert werden und der Website helfen, Sie bei jedem Besuch wiederzuerkennen, indem sie alle über Sie gesammelten Informationen zusammenstellen, einschließlich Ihrer Anmeldeinformationen, der am häufigsten aufgerufenen Inhalte usw.

Internet-Tracking mag sehr bequem erscheinen, aber diese Methode kann auch für schändliche Zwecke verwendet werden. Daher sollten Sie Sicherheitsmaßnahmen ergreifen, um Online-Diebstähle zu verhindern, und dafür ist VPN Ihr ultimativer Retter.

Verhindert ein VPN das Tracking.png

VPN bietet Ihnen sichere Internetfreiheit, indem es Ihre Privatsphäre stärkt. Es verschlüsselt Ihre Daten vollständig, um sie für Hacker unzugänglich zu machen, aber einige professionelle Tracker können durch die Verwendung spezieller Technologien wissen, dass Sie ein VPN benutzen. Aber die Frage, ob VPN zurückverfolgt werden kann, bleibt unbeantwortet. Werfen wir also einen genaueren Blick darauf, ob VPN Tracking verhindert.

Kann ein VPN von der Regierung nachverfolgt werden?

Die Regierung kann leicht feststellen, ob Sie ein VPN verwenden, indem sie die Methode der "Deep Packet Inspection" einsetzt, die den Netzwerkverkehr verwaltet, um VPNs zu erkennen und zu blockieren.  Die chinesischen ISPs verwenden diese Methode hauptsächlich, um Verbindungen zu blockieren, die ein sensibles Schlüsselwort enthalten.

Aber machen Sie sich keine Sorge, denn iTop VPN hat eine "No-Logs-Rechtlinie" eingeführt, die es dem Netzwerkanbieter nicht erlaubt, Ihre übertragenen Informationen zu sammeln. Die Regierung oder Überwachungsbehörden können durch diese Funktion nicht auf Ihre Daten zugreifen, da auch der Netzwerkanbieter keinen Einfluss auf den Benutzerverkehr hat. Wenn Sie also besorgt sind, dass VPN von der Regierung verfolgt werden kann, dann ist iTop VPN die perfekte Option für Sie.

Kann ein VPN vom ISP zurückverfolgt werden?

Das nächste, was Sie sich sicher fragen, ist, ob VPN das ISP-Tracking verhindert? Es besteht durchaus die Möglichkeit, dass Internetanbieter wissen, ob Sie mit einem VPN verbunden sind. Sie können jedoch nicht auf Ihre Identität, Ihren Standort oder Ihre IP-Adresse zugreifen, während Sie VPN für Windows verwenden, aber sie können sehen, wie Ihre verschlüsselten Daten zu einem entfernten Server übertragen werden, über den sie Ihr VPN zurückverfolgen können. Um dies zu umgehen, müssen Sie ein gutes VPN verwenden und kostenlose VPNs vermeiden, da die Wahrscheinlichkeit groß ist, dass kostenlose VPNs das VPN-Tracking nicht verhindern.

iTop VPN legt Wert auf die Privatsphäre seiner Nutzer, indem es einen Schutz auf militärischem Niveau bietet. Es verschlüsselt Ihre Daten so, dass selbst wenn ein ISP versucht, Ihr VPN zu verfolgen, um Zugang zu erhalten, die starke Verschlüsselung die Informationen unlesbar macht. iTop VPN ist also Ihre ultimative Lösung, wenn Sie sich Sorgen machen, dass Ihr VPN von ISPs zurückverfolgt werden kann.

Kann ein kostenloses VPN das Tracking verhindern?

Die Verwendung eines kostenlosen VPNs kann sehr riskant sein, da es über kein angemessenes Sicherheitssystem verfügt und es schlecht konfiguriert ist. Diese VPNs können leicht von DNS-Lecks betroffen sein und Ihre IP-Adresse preisgeben. Außerdem können sie sehr betrügerisch sein, weil sie wahrscheinlich Ihre vertraulichen Daten an Dritte verkaufen.

Das macht die Hauptfunktion eines VPNs zunichte. Aber auch hier hat iTop VPN durch sein vorbildliches Sicherheitssystem die Führung übernommen. Es leitet Ihre Daten an einen konfigurierten Remote-Server um, anstatt an den Server des Internetanbieters. Wenn Sie besorgt sind, dass Sie mit einem VPN zurückverfolgt werden können, dann wechseln Sie zu iTop VPN, um keinen Raum für solche Möglichkeiten zu lassen.

Kann ich nachverfolgt werden, wenn eine VPN-Verbindung unterbrochen wird?

Wenn Ihre nächste Sorge ist, ob VPN nachverfolgt werden kann, wenn die Verbindung plötzlich unterbrochen wird, dann haben wir die perfekte Lösung für Sie. Wenn die Verbindung unterbrochen ist, kann Ihre IP-Adresse preisgegeben werden, da Ihre Daten nicht mehr verschlüsselt sind. Der ISP kann Ihre Aktivitäten leicht nachverfolgen und Sie werden wieder an den Rand des Risikos kommen.

Auch in diesem Punkt hat iTop VPN seine Nutzer nicht enttäuscht. Die erstaunliche "Kill Switch"-Funktion, die von iTop VPN angeboten wird, blockiert den gesamten Internetverkehr, bis das VPN wieder mit dem Gerät verbunden ist. Dies bewahrt Sie vor jeglichem Risiko und Ärger, wenn die Verbindung unterbricht.

Nun zu Ihrer nächsten Frage: Wer kann wissen, dass Sie ein VPN verwenden und wie kann ein VPN zurückverfolgt werden? Es ist ziemlich einfach zu wissen, ob jemand ein VPN benutzt, indem man einfach den Netzwerkverkehr beobachtet und nach einer verschlüsselten Verbindung sucht. Ebenso ist es für Personen mit Zugang zu einem öffentlichen Wi-Fi-Zugangspunkten einfach, ein VPN für Wi-Fi zu finden, wenn eine einzige IP-Adresse verfügbar ist.

Kann VPN zurückverfolgt werden.png

Aber ein stabiles WLAN und ein klarer Zugang zu den WLAN-Zugangspunkten oder dem Router sind notwendig, um zu wissen, ob ein Nutzer ein VPN verwendet. Daher sollten diese Punkte bei der Überlegung, ob ein VPN nachverfolgt werden kann, ebenfalls berücksichtigt werden.

Kommen wir nun zum letzten Teil, in dem wir Ihnen zeigen, wie Sie ein VPN nutzen können, dass kein Raum für die Frage bleibt, ob VPN nachverfolgt werden kann. iTop VPN ist ein sicheres VPN, das Ihre Daten mit seinem militärischen Schutz und fortschrittlichen Sicherheitsfunktionen wirklich schützt. Außerdem ist iTop VPN das beste kostenlose VPN für Windows. Lassen Sie uns also in die Einleitung eintauchen, speziell für Android/iOS, aber beachten Sie, dass iTop VPN auch für Windows verfügbar ist.

Schritt 1: iTop VPN installieren

Der erste Schritt besteht darin, iTop VPN aus Ihrem App Store/Play Store herunterzuladen und zu installieren. Öffnen Sie dann die App und Sie werden eine lange Liste von Bedingungen und Konditionen sehen. Akzeptieren Sie diese, um fortzufahren.

Liste von Bedingungen und Konditionen.png

Schritt 2: Verbinden Sie iTop VPN mit Ihrem Gerät.

Tippen Sie auf "Verbinden", und die App bittet Sie um Ihre Erlaubnis, eine VPN-Konfiguration hinzuzufügen. Wählen Sie "Zulassen", um fortzufahren. 

VPN-Konfiguration hinzufügen.png

Schritt 3: Viel Spaß mit iTop VPN.

Jetzt ist iTop VPN auf Ihrem Gerät aktiviert und Sie können problemlos auf geografisch eingeschränkte und gesperrte Inhalte zugreifen. 

iTop VPN verbinden.png

Fazit

Die Frage, ob VPN zurückverfolgt werden kann, ist eine wachsende Sorge vieler VPN-Benutzer aufgrund bestimmter VPN-bezogener Missgeschicke. Um solche Frustration zu vermeiden, muss man sich bei der Auswahl eines VPNs darauf achten, was man tun und was man nicht tun sollte. Daher empfehlen wir unseren Lesern, sich für ein VPN mit perfekten Funktionen zu entscheiden, kein anderes als iTop VPN. Testen Sie iTop VPN und Sie werden es uns später danken. 


Ähnliche Artikel als Referenz
iTop VPN

iTop VPN für iOS

iTop VPN für Android

Jetzt bei Google Play Laden im App Store
Installieren