VPN auf Mac einrichten – Anleitung 2021 [3 Schritten]

Mit dem schnellen technologischen Wandel und der starken Abhängigkeit vom Internet gewinnt die Cybersicherheit zunehmend an Bedeutung. Apple leistet in diesem Bereich sicherlich sehr gute Arbeit. Es entwickelt die solideste Firewall für macOS und iOS, um Angriffe von Hackern oder Malware abzuwehren. Allerdings besteht für Mac-Nutzer immer noch die Gefahr, dass ihre Privatsphäre gefährdet ist, da Internetdienstanbieter in der Lage sind, die Online-Aktivitäten aller Nutzer unabhängig vom Betriebssystem zu überwachen. Um einen besseren Schutz der Online-Privatsphäre zu erhalten, ist die Einrichtung eines VPN auf dem Mac erforderlich.

Wie richtet man VPN auf Mac ein? Sie können es in 3 Wege schaffen. Los gehen!

VPN auf Mac einrichten

VPN ist die beste Methode zum Schützen der Dateiprivatsphäre. Es verschlüsselt den Internet-Verkehr, was dazu verursacht, dass Nutzer alle Webseite anonym besuchen können. Es gibt viele VPN-Anbieter, die das kostenlose VPN für macOS entwickeln, damit die Nutzer Internet sicher browsen. Also mit dieser Anwendung wird VPN-Einrichtung auf Mac sehr leicht, besonders für Anfänger. Was wichtig ist, das Sie ein zuversichtliches VPN wählen sollen. iTop VPN, ein erfahrener VPN-Anbieter, wird uns empfohlen. iTop VPN unterstützt neben Windows, Android und iOS, sowie in der Zukunft wird es auf macOS mit guter Kompatibilität und Stabilität verfügbar sein.

Was kann iTop VPN für Mac-Nutzer tun?

iTop VPN bietet Militärischen Schutz, um den Internet-Verkehr zu schützen, was dazu beitragen kann, dass Sie eine fair sichere private Netzwerkwelt eintreten. Es kann Ihre IP-Adresse verbergen, um die Überwachung oder Zensur Ihrer persönlichen Daten, Online-Aktivitäten und anderer Privatsphäre durch ISP oder sogar Hacker zu umgehen. Kill Switch kann die Internetverbindung automatisch abschalten, wenn iTop VPN die Verbindung unterbricht. So sind Sie nicht ungeschützt. Außerdem setzt es eine Privacy-Protect-Funktion zum Scannen und Bereinigen des Browserverlaufs auf Mac.

Es gibt die Möglichkeit, auf jede beliebige Website zuzugreifen. Dank mehr als 1800 Servern auf der ganzen Welt kann es Sie virtuell in ein anderes Land bringen, um Filme auf Netflix, Hulu, HBO oder anderen Streaming-Diensten ohne Geoblocking-Probleme zu sehen. Darüber hinaus können Sie damit soziale Netzwerke nutzen und Online-Spiele in jeder Region spielen. Zum Beispiel kann es als WhatsApp VPN dienen, damit Sie diese Messenger-App in gesperrten Ländern wie den Vereinigten Arabischen Emiraten, dem Iran und anderen Ländern ohne Probleme nutzen können.

Es bietet eine brillante Leistung. Es bietet eine superschnelle Internetverbindungsgeschwindigkeit, sodass Sie HD- und sogar 4K-Filme ohne Pufferung streamen können. Auf der anderen Seite bietet es stabile Server, um plötzliche Unterbrechungen zu vermeiden. Er verfügt über eine intelligente Engine, die Sie automatisch mit dem schnellsten und stabilsten Server verbindet. Wenn es ein Problem gibt, wird es zu einem anderen stabilen Server wechseln, um eine reibungslose Verbindung zu garantieren.

Wie wird iTop VPN auf Mac eingerichtet?

Mit ein bisschen Klickens können Sie iTop VPN auf Mac einrichten.

Schritt 1: Laden Sie iTop VPN für Mac herunter, das kompatibel mit macOS 10.15 und höheren Versionen ist.

Schritt 2: Doppelklicken Sie auf die Installationsdatei, um sie zu öffnen. Dann wird das Finder-Fenster angezeigt. Ziehen Sie die Anwendung einfach in den Ordner "Programme" in diesem Fenster. Jetzt ist iTop VPN installiert.

Schritt 3: Starten Sie iTop VPN auf Mac und klicken Sie auf die Schaltfläche Verbinden. Nachdem die Verbindung hergestellt wurde, können Sie jede beliebige Website mit Sicherheit besuchen.

VPN für Mac

TIPS

iTop VPN wird Sie automatisch mit dem besten Server verbinden, sobald Sie auf die Schaltfläche „Verbinden“ klicken. Wenn Sie jedoch eine bestimmte Verbindung benötigen, tippen Sie bitte auf die „Server-Infoleiste“ unter der Schaltfläche Verbinden oder auf „Alle Server“ in der linken Seitenleiste, um eine Liste aller verfügbaren Server zu erhalten. Wählen Sie einen aus und verbinden Sie sich.

Gibt es eingebautes VPN für Mac? Apple zeigt die Unterstützung für den Aufbau einer VPN-Verbindung in den Systemeinstellungen an, stellt aber keine Anwendung zur Verfügung, mit der die VPN-Einrichtung für den Mac direkt abgeschlossen werden kann. Wie kann man also eine VPN-Verbindung manuell mit der integrierten Funktion auf dem Mac einrichten? folgen Sie den Schritten.

Schritt 1: Klicken Sie auf das Symbol „ Systemeinstellungen“ Netzwerk.

Schritt 2: Klicken Sie auf die Schaltfläche „+“, um auf das Einstellungsfeld zuzugreifen.

Schritt 3: Wählen Sie im Einstellungsfenster die Schnittstelle als VPN aus, bestätigen Sie den VPN-Typ (L2TP, IPSec oder IKEv2) und geben Sie einen Dienstnamen an. Klicken Sie auf Erstellen. 

VPN-Verbindung

TIPS

L2TP, IPSec und IKEv2 sind drei Arten von Protokoll, das VPN unterstützen kann. L2TP kann den Datenverkehr nicht selbst verschlüsseln, es sei denn, es ist mit IPSec gekoppelt. IKEv2 ist ein weiteres VPN-Verschlüsselungsprotokoll, das das SA-Attribut (Security Association) innerhalb von IPsec behandelt, um den Netzwerkverkehr zu schützen. 

Schritt 4: Geben Sie die Serveradresse und den Kontonamen ein.

Schritt 5: Klicken Sie auf Authentifizierungseinstellungen. Sie müssen ein Passwort festlegen. Klicken Sie anschließend auf OK.

Schritt 6: Klicken Sie unten im Fenster auf dem Fenster und dann auf Verbinden.

kostenloses VPN für Mac

Der Prozess der manuellen Einrichtung auf dem Mac kann vereinfacht werden, wenn Sie eine VPN-Einstellungsdatei (z. B. eine OpenVPN-Konfigurationsdatei) heruntergeladen haben. In nur 2 Schritten können Sie die Verbindung einrichten.

Schritt 1: Klicken Sie auf das Apple-Symbol „Systempräferenzen“ Netzwerk.

Schritt 2: Klicken Sie auf das Zahnrad-Symbol. Wählen Sie Konfiguration importieren aus der Dropdown-Liste. Wählen Sie nun die VPN-Einstellungsdatei aus und öffnen Sie sie.

Sie können auch auf die Konfigurationsdatei doppelklicken, um die Netzwerkeinstellungen automatisch zu öffnen und die Einstellungen zu importieren.

VPN manuell einrichten

Im Allgemeinen eignet sich die manuelle VPN-Einrichtung für Mac eher für Unternehmen oder Bildungseinrichtungen, die nur eine private Netzwerkverbindung für den Fernzugriff auf Dateien einrichten müssen, als für Privatpersonen, die Wert auf Sicherheit und Anonymität im Internet legen. Es ist nicht so freundlich für Anfänger, sondern erfordert Wissen und Fähigkeiten über virtuelle private Netzwerke.

Browser-Erweiterung von VPN ist, wie der Name schon sagt, ein Plugin für Browser, mit dem Sie jede Website anonym und frei besuchen können. Es gibt zahlreiche VPN-Erweiterungen für Chrome, Firefox und andere Mainstream-Browser auf dem Mac. Leider hat Apple nach der Veröffentlichung von Safari 12 Erweiterungen von Drittanbietern aufgrund von Sicherheits- und Datenschutzrisiken untersagt. Stattdessen können Sie VPN für Chrome auf dem Mac einrichten, indem Sie der Anleitung folgen.

Schritt 1: Öffnen Sie den Chrome Web Store. Geben Sie VPN in das Suchfeld ein und klicken Sie auf Enter.

Schritt 2: Bald werden Ihnen alle verfügbaren VPN-Erweiterungen angezeigt. Wählen Sie eine aus. Bevor Sie sich für eine Erweiterung entscheiden, können Sie die Bewertungen der Nutzer lesen.

Schritt 3: Klicken Sie auf Zu Chrome hinzufügen. Das Pop-up-Fenster erscheint. Klicken Sie auf Erweiterung hinzufügen. Jetzt haben Sie VPN für Mac installiert.

VPN-Erweiterung für Chrome

Die VPN-Einrichtung auf dem Mac mit einer Browser-Erweiterung ist die bequemste Lösung für alle, die nur Websites besuchen möchten, ohne Apps herunterzuladen. Allerdings gibt es einige Probleme, die Sie kennen sollten:

1. Es ist riskant, dass einige VPN-Erweiterungen Ihre Daten beim Surfen auf Websites protokollieren können.

2. VPN-Erweiterungen sind nicht so stabil. Es kommt häufig vor, dass die Geschwindigkeit langsam ist oder gar nicht funktioniert.

3. VPN-Erweiterungen können ohne Benachrichtigung aus Sicherheitsgründen blockiert werden.

Fazit

Die Einrichtung von VPN auf dem Mac kann auf verschiedene Arten erfolgen. Mit iTop VPN für Mac können Sie nicht nur ein Höchstmaß an Sicherheit genießen, um online zu surfen, Apps zu nutzen und Spiele zu spielen, sondern auch geografische Beschränkungen blockieren, um Filme (sogar exklusive Originale) von überall aus zu streamen. Darüber hinaus bietet iTop VPN eine viel einfachere und sicherere Möglichkeit, VPN für Mac einzurichten als manuelle Einstellungen und Erweiterungen in Browsern. Wenn Sie ein VPN auf dem Mac mühelos einrichten möchten, kann iTop VPN Sie zufriedenstellen.


Ähnliche Artikel als Referenz
iTop VPN

iTop VPN für iOS

iTop VPN für Android

Jetzt bei Google Play Laden im App Store
Installieren