Startseite > Blog > [Ohne Einwilligung] Aufnahmen von Google Meet Session mit Chrome Extensions

[Ohne Einwilligung] Aufnahmen von Google Meet Session mit Chrome Extensions

Als zweitbeliebteste Videokonferenzplattform im Jahr 2021 nach Zoom ermöglicht Google Meet es uns, Videos, den Desktop und Präsentationen über den Browser in Echtzeit mit Teamkollegen, Kunden oder sogar Fremden zu teilen. Obwohl es kein Problem darstellt, mit Google Meet an einem Meeting teilzunehmen, ist es nicht möglich, eine Google Meet Session aufzuzeichnen.

Die Aufnahmefunktion, die Google Meet voreingestellt bietet, erfordert die Zustimmung des Veranstalters und aller Teilnehmer. Darüber hinaus hatten Nutzer mit “Education Fundamentals” nur bis Ende 2021 vorübergehend Zugriff auf Aufzeichnungen.

Google Meet Session ohne Einwilligung aufnehmen

Für diejenigen, insbesondere Studenten, die nicht an einer Besprechung teilnehmen können, diese jedoch nachholen möchten oder eine Sicherungskopie der Diskussion haben möchten, ist eine Aufnahmefunktion unbedingt notwenig. Etwa, um Notizen zu machen oder das Schulungsmaterial zu teilen.

Wir stellen einige Lösungsansätze vor, mit denen man Google Meet Sessions ohne Einschränkungen aufzeichnen kann.

Google Meet ohne G Suite aufnehmen

Wenn es darum geht, eine Google Meet Session aufzuzeichnen, haben nur Benutzer mit einem G Suite Enterprise-Konto Zugriff auf Aufzeichnungen, was private oder sogar geschäftliche Kontobenutzer ausschließt. Um die Berechtigung zum Aufzeichnen einer Meet-Konferenz zu erhalten, müssen wir also zunächst G Suite den Rücken kehren.

Wie also kann ich eine Google Meet Session ohne G Suite aufnehmen?  Grundsätzlich existieren dafür 3 verschiedene Wege:

  1. Verwende die integrierte Aufnahmefunktion auf Windows/Mac.
  2. Verwende einen Screen Recorder eines Drittanbieters.
  3. Installiere eine Google Chrome-Aufzeichnungserweiterung.

Google Meet Session mit iTop Screen Recorder Online aufnehmen

Die Verwendung einer Google Meet-Aufzeichnungserweiterung ist sehr praktisch, führt jedoch zu einer langsamen Leistung Ihres Computers, da diese Lösung viel Rechenleistung beansprucht. Falls du die Installation einer Desktop-App nicht bevorzugst, ist die Verwendung eines Online Screen Recorders eine praktische Methode.

Und so können wir eine Google Meet Session mit dem Online Screen Recorder von iTop aufnehmen:

Schritt 1: Öffne diesen gratis Online Screen Recorder via https://de.itopvpn.com/online-screen-recorder#/recorder mit Chrome, Firefox, Opera oder Safari auf Windows/Mac.

Schritt 2: Nimm an einer Google Meet Session teil und klicke auf die Schaltfläche “Aufzeichnung jetzt starten”.

Google Meet Session ohne G Suite aufzeichnen

Schritt 3: Folge den Anweisungen auf dem Bildschirm, um zu entscheiden, ob du einen Vollbildmodus, ein einzelnes Fenster oder einen ausgewählten Bildschirmbereich mit/ohne Ton aufnehmen möchtest.

Schritt 4: Klicke auf den "Teilen"-Button zur Bestätigung.

Schritt 5: Klicke nun auf die rote Schaltfläche "Rec" in der Mitte deines Bildschirms, um eine Google Meet Session am Bildschirm aufzuzeichnen und anschließend die Aufnahme mit derselben Schaltfläche zu beenden.

Ein Online Screen Recorder kann dazu verhelfen, ein schnelles Video eines virtuellen Anrufs aufzunehmen, aber dies wird stark von der Wi-Fi-Leistung beeinflusst. Falls der Internetzugang nicht stabil oder zu langsam ist, wird die Aufnahme unterbrochen oder sogar abgebrochen. Aus diesem Grund empfehlen wir immer, einen Desktop Screen Recorder zu verwenden, um die Sicherheit, Stabilität und Aufnahmequalität zu optimieren.

iTop Screen Recorder ist ein vielseitiger Screen Recorder für PC, mit dem alles auf dem Computerbildschirm aufgenommen werden kann. Das Programm lässt keine Wünsche bei der Aufzeichnung einer Google Meet Session offen.


Einige wichtige Punkte:

  1. Um die Google Meet Session aufzuzeichnen, ist keine Zustimmung des Organisators und anderer Teilnehmer der Besprechung erforderlich.
  2. Es gibt keine Einschränkungen hinsichtlich der Videolänge und des Zugriffs auf Aufnahmedateien. Wir können den Videoanruf so lange aufzeichnen, wie er dauert und jeder hat das Recht, auf die Aufnahmedateien zuzugreifen.
  3. Diese Möglichkeit unterstützt mehrere häufig verwendete Videoformate beim Exportieren der Aufnahme wie WMV, 3GP, MP4, RMVB und FLV. Es ist zudem hilfreich, das Video an einen Freund senden zu können oder es von einem professionellen Videoeditor bearbeiten zu lassen.
  4. Die Software unterstützt 480p-, 720p-, 1080p- und sogar 4K-Videos. Du erhältst eine qualitativ hochwertige Aufzeichnung einer Google Meet Session.
  5. Das Wasserzeichen kann angepasst oder vollständig aus den Aufnahmen entfernt werden.

Wie man als Student eine Google Meet Session aufnimmt:

Schritt 1: Öffne hierfür iTop Screen Recorder, nachdem du diesen auf dem Windows-Laptop oder PC-Desktop installiert hast. Diese Software ist mit Windows 11/10/8/7 kompatibel.

Schritt 2: Klicke nun auf den Abwärtspfeil neben dem Vollbild, um auszuwählen, wie du deinen Bildschirm aufzeichnen möchtest.

Die Aufnahme einer Google Meet Session mit iTop Screen Recorder

Schritt 3: Schalte das Mikrofon oder den Lautsprecher ein, wenn du die Google Meet Session mit Ton aufzeichnen willst.

Google Meet Session mit Ton aufnehmen

Schritt 4: Klicke auf Schnelleinstellungen, um einige Grundeinstellungen nach Belieben anzupassen, und im Anschluss auf Speichern.

Schritt 5: Beginne eine Google Meet Session und klicke auf den "REC"-Button, um die Aufnahme zu beginnen.

Wie man Google Meet aufnimmt

Schritt 6: Stoppe die Aufnahme und suche nach dem Video, entweder im Ordner „Meine Werke“ oder an dem Ort, den du vor der Aufnahme eingerichtet hast.

Rufe die Google Meet Aufnahme ab

Google Meet Session mit Browser-Erweiterungen aufnehmen

Integrierte Aufnahmetools unter Windows und macOS haben einige Nachteile, die man kaum ignorieren kann. Diese haben beispielsweise nur ein Standardaufnahmeformat und können nicht in ein anderes Format konvertiert werden, was für die spätere Freigabe oder Bearbeitung einfacher ist.

Daher ist eine Google Chrome-Aufzeichnungserweiterung eine großartige Alternative für Teilnehmer, um Google Meet Sessions aufzuzeichnen. Diese sind einfach zu installieren und können auf jedem Gerät genutzt werden, das Google Chrome unterstützt. Sie sind normalerweise simpel aufgebaut, einfach zu nutzen und bieten mehr Aufnahmefunktionen als integrierte Tools.

Wir stellen 3 kostenlose Google Chrome Screen Recorder für dich vor.

1. Fireflies Meeting Recorder

Firefiles Chrome-Erweiterung ist ein einfaches Plug-in-Programm, mit dem Benutzer jedes Meeting direkt über den Browser aufzeichnen und transkribieren können. Es ermöglicht dir, die transkribierten Notizen mit einem einfachen Klick zu suchen und zu teilen. Damit erfolgt das Aufzeichnen des Meetings und das Erstellen von Notizen gleichzeitig.

So zeichnest du Google Meet mit der Erweiterung von Firefiles auf:

Schritt 1: Füge die Erweiterung zu deinem Google Chrome hinzu.

Schritt 2: Nimm an einer Google Meet Session teil und klicke auf das Erweiterungssymbol, um das Tool aufzurufen.

Schritt 3: Klicke jetzt auf "STARTEN" und eine schwebende Symbolleiste erscheint auf der linken Seite.

Die Aufnahme einer Google Meet Session mit Browsererweiterung - Firefiles

Schritt 4: Klicke nun auf die erste Schaltfläche mit verschachtelten Punkten, um die Aufnahme zu stoppen.

2. Scrnli Screenshot & Screen Video Recorder

Scrnli ist eine Erweiterung, die dem Chrome-Webbrowser hinzugefügt werden kann, um einen Screenshot oder ein Video einer Webseite zu erstellen. Es ist völlig kostenlos und einfach zu bedienen.

So zeichnest du ein Videomeeting mit Scrnli auf:

Schritt 1: Füge die Erweiterung deinem Google Chrome hinzu und trete einer Session bei.

Schritt 2: Betätige das Symbol, um auszuwählen, ob die gesamte Seite oder nur ein Teilbereich aufgenommen werden soll.

Die Aufnahme einer Google Meet Session mit Browsererweiterung - Scrnl

Schritt 3: Klicke auf „Aufnehmen“.

3. Screeny - Screenshot & Screen Video Recorder

Dies ist eine weitere Erweiterung für Screenshots und Bildschirmaufnahmen von Google Chrome. Es ermöglicht Benutzern, ein Video mit/ohne Webcam aufzunehmen oder ein Bild vom Desktop-Bildschirm aufzunehmen. Es unterstützt das direkte Speichern der Bilder und Aufnahmen auf Google Drive und das sofortige Teilen mit Freigabelinks.

So zeichnest du eine Google Meet Session mit Screeny auf:

Schritt 1: Füge die Erweiterung deinem Chrome-Browser hinzu und trete einer Session bei.

Schritt 2: Klicke auf das Extension-Symbol und betätige das Kamerasymbol, um die Aufnahme zu starten.

Die Aufnahme einer Google Meet Session mit Browsererweiterung - Screeny

Fazit

In einer Vielzahl unterschiedlicher Situationen, Aufgaben und Projekte müssen wir eine Google Meet Session aufzeichnen können. Ein integriertes Bildschirmaufzeichnungstool, ein Chrome-Bildschirmaufzeichnungs-Plug-In oder eine Bildschirmaufzeichnungssoftware können sich deshalb als äußerst nützlich erweisen. Unter diesen Tools ist iTop Screen Recorder, ein Desktop-Screen Recorder, am empfehlenswertesten, da keine Anmeldung, keine Einwilligung und keine Gebühr erforderlich sind. Du kannst jeden Videoanruf als Schüler oder Student ohne G Suite aufzeichnen. Beginne noch heute mit kostenlosen Aufnahmen, indem du den iTop Screen Recorder herunterlädst!

Powered by Froala Editor

Relevante Artikel