Startseite > Blog > Wie kann man den Computer-Bildschirm mit VLC aufnehmen

Wie kann man den Computer-Bildschirm mit VLC aufnehmen

VLC als eine Media Player Freeware spielt eine wichtige Rolle für die Video-Wiedergabe und -Bearbeitung. Allerdings hilft es dir auch bei der Videoaufnahme. Wenn du den Computer-Desktop aufzeichnest, wird VLC ein hilfreiches Tool.

In folgenden zeige ich dir die Anleitung dazu, wie kannst du die Aktion von Computer Bildschirm mit VLC aufnehmen und speichern..

Computer Bildschirm mit VLC aufnehmen



Computer-Bildschirm mit VLC aufzeichnen

Wenn du Videos mit VLC aufzeichnen möchtest, musst du zuerst den VLC Media Player auf der offiziellen Website https://www.videolan.org/index.de.html downloaden. Dann installier die Software und führ sie aus.

Schritt 1: Auf der Oberfläche von VLC klick in der Menü-Leiste auf „Ansicht“. In der Drop-Down-Liste klick auf die „Erweiterte Steuerung“-Option.

Schritt 2: Navigier zu „Medien“ > „Medium öffnen“ > „Aufnahmegerät öffnen“. Wähl „Desktop“ unter dem Aufnahmemodus. Dabei kannst du die Videoqualität, Video-Bitrate usw. einstellen. Bestätig den Vorgang, indem du auf die „Wiedergabe“-Schaltfläche klick.

Computer Bildschirm mit VLC aufnehmen

Schritt 3: Auf dem Pop-up-Fenster siehst du ein Fenster, von dem du den Desktop-Bildschirm findest. Klick auf die „Aufnehmen“-Schaltfläche. Dann fängt der VLC Media Player mit der Aufzeichnung an. Während der Aufzeichnung bist du in der Lage, den Bildschirm als Screenshot zu speichern.

Schritt 4: Wenn du die Aufnahme beenden möchtest, klick auf die „Stopp“-Schaltfläche. Die Aufnahme wird dann im AVI-Format auf deinem PC gespeichert. Um das aufgenommene Video abzuspielen, sollst du einen AVI Player installieren. Sonst musst du das Video in andere Formate umwandeln.


Die beste Alternative zu VLC für die Aufzeichnung vom Computer-Desktop

Obwohl du den PC-Bildschirm mit VLC aufnehmen kannst, ist es keine professionelle Video-Aufnahme-Software. Zur Videoaufnahme in hochwertiger Qualität ist ein leistungsstarker Bildschirmrekorder benötigt. iTop Screen Recorder ist eine solche Software.

Das ist eine kostenlose Bildschirmaufnahme-Software, die auf Windows 10, Windows 8.1, Windows 7, Windows Vista läuft. Unten informier dich über die Haupteigenschaften davon.

  1. Die Software iTop Screen Recorder ermöglicht dir verschiedene Aufnahme-Modi zu verwenden. Damit kannst du den Desktop, ein aktives Fenster, einen ausgewählten Bereich mit oder ohne festes Video-Seitenverhältnis 4:3, 16:9 aufzunehmen.
  2. In der Software kannst du dich dafür entscheiden, den Systemsound deines Computers oder die Stimme aus dem externen Mikrofon mitzuschneiden, indem du die Schaltfläche Lautsprecher oder Mikrofon ein- und ausschalten. Wenn du Streaming-Videos aufzeichnen möchtest, soll der Lautsprecher eingeschaltet werden. Und wenn du ein Video-Tutorial erstellen oder Gesang aufnehmen, muss das Mikrofon eingeschaltet werden.
  3. Wenn du Video-Anrufe wie Skype aufnehmen oder Spiele streamen möchtest, kannst du die Option Webcam einschalten. Auf diese Weise wird dein Gesicht zusammen aufgenommen.
  4. Während der Aufnahme kannst du Screenshots von dem Display machen, indem du auf das Kamera-Symbol klickst.
  5. Diese Software erlaubt dir zusätzlich auch Einstellungen vor oder nach der Aufnahme durchzuführen, inkl. Ausgabepfad, Video-Größe, Video-/Audio-Format, Video-Qualität, Bildfrequenz, Audio-Abtastfrequenz, usw.
  6. Nach der Aufnahme wird sie in der Software gespeichert. Dort kannst du die Aufnahme öffnen und abspielen. Inzwischen ist es möglich, unnütze Segmente aus dem Video zu entfernen.


Willst du jetzt die tolle Freeware ausprobieren? Wenn ja, klick auf den unteren Download-Button, und installier sie auf deinem Windows-Computer.



Schritt 1: Nachdem du die Software ausgeführt hast, klick in der Drop-Down-Liste von „Vollbildmodus“ auf „Fenster auswählen“ oder „Bereich auswählen“ je nach Bedarf. Hier stell fest, dass das Aufnahme-Rahmen an den aufzuzeichnenden Bildschirm anpasst.

Computer Bildschirm mit VLC aufzeichnen

Schritt 2: Wenn du nur die Bildschirm-Aktion aufzeichnest, kannst du die Schaltfläche „Lautsprecher“ und „Mikrofon“ ausschalten. Aber wenn du die Audio-Track zusammen mitschneiden, kannst du die Audioquelle einrichten.

Bildschirmaufnahme mit VLC

Schritt 3: Klick auf die „Einstellungen“-Schaltfläche. Dort stell den Ausgabepfad, das Ausgabeformat, die Videoqualität, die Bitrate und andere Parameter ein.

Bildschirmaufnahme mit VLC

Schritt 4: Nach Einstellungen klick auf die „REC“-Schaltfläche. Und die Software fängt dann automatisch mit der Bildschirmaufnahme an.

Schritt 5: Zum Beenden der Aufnahme klick auf die „Erledigt“-Schaltfläche. Danach wird der Bildschirm als Video in „Meine Werke“ gespeichert. Gleichzeitig kannst du das Video abspielen, bearbeiten oder löschen.


Fazit

In diesem Artikel handelt es sich um die Methoden zur Bildschirmaufnahme mit VLC und einer Alternative zu VLC – iTop Screen Recorder. VLC ist eine multiTopktionale Freeware, die Video abspielt, bearbeitet, aufzeichnet, dreht, Video-Effekte anpasst. Deshalb ist es keine professionelle Bildschirmaufnahme-Software. Im Vergleich zu VLC ist die Software iTop Screen Recorder viel leistungsfähiger. Mit iTop Screen Recorder wird die Video-/Audio-Aufnahme vereinfacht.


Erweiterung: FAQs von VLC

Frage 1: Wie kann man ein Video vom Bildschirm aufnehmen?

Es ist sehr einfach, ein Bildschirm-Video aufzunehmen, solange du einen Bildschirmrekorder auf deinem Computer installierst. Wenn du einen Windows-Computer besitzen, kannst du die Software iTop Screen Recorder, VLC Media Player, Screencast-O-Matic, Camstudio, Camtasia, oder die Default-Anwendung Xbox Game Bar verwenden. Zuerst leg den Aufnahme-Modus fest, und stell die Software ein, um den Bildschirm als Video mitzuschneiden. Und wenn du einen MacBook, iMac, Mac Pro Computer hast, kannst du die Standard-Anwendung QuickTime Player benutzen.

Frage 2: Was kann man mit VLC Media Player machen?

Die Freeware VLC Media Player ist so leistungsstark, dass er Video-/Audio-Dateien in vielfältigen Formaten, Blu-ray/DVD abspielt, Video-Effekte anpasst, Videodatei schneidet, dreht, Video in 3D-Formate umwandelt, usw.

Frage 3: Wie kann man VLC Media Player als Standard Player einstellen?

Klick unten links auf das „Start“-Menü > „Systemsteuerung“. Gehe zu „Standardprogramme“ > „Standardprogramme festlegen“. Dann wähl VLC Media Player unter „Video Player“ und „Audio Player“ aus. Bestätige die Option „Dieses Programme als Standard festlegen“.

Frage 4: Kann man YouTube Live-Streams speichern?

Ja, man kann YouTube Live-Streams auf dem Computer dadurch speichern, dass er Live-Streams bei YouTube aufzeichnet. iTop Screen Recorder hilft dir dabei. Öffne das YouTube-Fenster und wähl den „Fenster auswählen“-Aufnahmemodus aus. Danach schalte „Lautsprecher“ ein. Klick auf die „REC“-Schaltfläche, um YouTube-Videos aufzunehmen und zu speichern.

Frage 5: Wo speichert die Desktop-Aufnahme von VLC?

Findest du die Aufnahme von VLC Media Player nicht? Dann kannst du den Ausgabe-Pfad vor der Aufzeichnung einstellen. Geh in VLC zu „Einstellungen“ > „Eingang/Codecs“. Wähl dann „Aufnahme-Verzeichnis oder Dateiname“ unter „Dateien“. Klick auf die „Durchsuchen“-Schaltfläche. Dort wähl einen Ordner als den Speicherort für die aufgenommene Datei in VLC. 

Relevante Artikel